Previous
Next

Hallo,

ich bin Andrea aus Berlin. dies hier ist meine ganz persönliche Sammelstelle für Segenssachen–für all die Himmelsspuren, die mich in meinem Alltag finden. Ich schreibe hier als Pfarrerin, PlayingArtist und Mama eines stillgeborenen Kindes.

©Johanna Klee

“Segenssachen haben diese wundersame Eigenschaft: Aus wenig wird mehr, wenn man sie teilt. Ich hoffe, du findest hier ein paar Sachen, die dir Segen schenken!”

Mehr von SegensSachen könnt Ihr auf meinem Facebook und Instagram Kanal finden.
Andrea Kuhla
Wegen Felix

Drachenangst

Meine Schwangerschaft mit Felix war anders: Von Anfang an war da diese große Angst, dass unsere Geschichte nicht gut ausgeht. Ich habe mich dauernd mit dem Gedanken gequält, dass vielleicht irgendwas nicht stimmt mit dem Kind in meinem Bauch. Dass es ihm nicht gut geht oder es nicht ausreichend versorgt ist. In meinem Kopf kreisten Tag und Nacht dieselben Fragen: Was, wenn es meinem Baby nicht gut geht?

Weiterlesen »
Bild: Birgit Mattausch
Kirchensachen

Dazwischen

Karsamstag – Zwischentag:
Zwischen Karfreitag und Ostern.
Zwischen Tod und Auferstehung.
Zwischen „schon“ und „noch nicht“.
Tag, an dem man sich fragt, wie es weitergehen kann.
Ob jemals wieder etwas gut wird.

Weiterlesen »
Wegen Felix

Vom Aushalten

Mein Kind war gestorben. Und jetzt stand die Beerdigung an. Eigentlich sollte ich jetzt viel Zeit im Bett verbringen, mit meinem Baby kuscheln, stillen, ausruhen, wickeln, müde und glücklich sein. Mich vom Wochenfluss erholen, meinem Körper Zeit geben, sich zu erholen. Nachwehen verarbeiten.

Weiterlesen »